Zurück zum Pressebereich
Presse

Q1 Energie AG digitalisiert Kassenbons mit anybill

Osnabrück. Bequem, papierlos und innovativ: Q1 setzt auf mehr Digitalisierung im Tankstellengeschäft. Möglich macht das eine Kooperation mit anybill, dem führenden Anbieter der Technologie für digitale Kassenbons. Dank digitaler Kassenbons kann Q1 ab sofort nicht nur unnötige Leerdrucke von Kassenbon-Papier vermeiden, sondern auch neue digitale Kanäle zu Kunden erschließen.

Der digitale Kassenbon kann als QR-Code auf dem Display des Kunden angezeigt oder bei einem bestehendem Kundenaccount direkt an diesen übermittelt werden. Damit bietet anybill eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Papierbelegen und einen neuen digitalen Marketingkanal zu Kunden.

„Die Partnerschaft mit anybill ermöglicht es uns, einen weiteren Schritt in Richtung Digitalisierung im Tankstellengeschäft zu gehen. Der digitale Kassenbon ist nicht nur bequem und innovativ, sondern auch ein Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. Wir freuen uns, unseren Kunden diese moderne und umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Papierbelegen bieten zu können“, erklärt Frank Stapenhorst, Leiter POS Technik bei Q1.

Bereits im vergangenen Jahr startete Q1 die Digitalisierung der Kassenbons an den Pilotstandorten Iffezheim und Espenau. Nachdem die digitalen Kassenbons an diesen Standorten sehr gut von den Kunden angenommen wurden, wurde die Kooperation auf 26 Tankstellen des Q1 Netzes ausgerollt. Perspektivisch möchte Q1 auch an den über 200 weiteren Stationen einen digitalen Bon anbieten. 

Die Q1 Energie AG

Q1 ist ein konzernunabhängiges Unternehmen des deutschen Mittelstands. Wir versorgen unsere Kunden sowohl unterwegs an bundesweit über 230 Tankstellen als auch zu Hause und im Betrieb zuverlässig mit Energie und Mobilität. Unser breites Schmierstoffsortiment überzeugt für Pkw, Lkw und Industrie. Mit unseren innovativen Energielösungen zu E-Mobilität, LNG und Photovoltaik tragen wir zu einer nachhaltigen Gestaltung zukunftsfähiger Mobilität bei. Erstklassiger Service und ein motiviertes Team füllen das Markenversprechen ‚Qualität zuerst‘ mit Leben.

Über anybill

anybill verfolgt das Ziel, zu jeder Zahlung einen digitalen Kassenbon zu liefern – in Händler-Apps, Wallets, Banking- und Payment-Apps oder ohne Applikation – dort wo digitale Belege erwartet und gebraucht werden. Das Unternehmen positioniert sich dabei als Tech-Enabler und setzt sich zum Ziel, eine relevante Lücke in der bestehenden (Payment-)Infrastruktur zu schließen und als Plattform für alle Stakeholder zu agieren. Eine der wichtigsten Komponenten in der großflächigen technischen Abdeckung ist das Partner-Netzwerk von anybill. anybill wurde im Dezember 2019 von Lea Frank und Tobias Gubo gegründet und hat Standorte in Regensburg und München.

Durch Klicken auf „Alle Cookies akzeptieren“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.